IGS - Integrierte Gesamtschule Landau


Alles zum Schulgarten der IGS Landau

Die große Schulgartenaktion

Das große „Tabularasa“ fand im Schulgarten statt.

Viele fleißige Helfer kamen, um  in der Wildnis echte Schwerstarbeit zu leisten. Erwachsene wie Kinder haben sehr viel gearbeitet.

Um Beete für den Frühling anzulegen, musste die Erde umgegraben werden. Unkraut wurde beseitigt  und gejätet und per Schubkarre  abtransportiert. Steine wurden ausgegraben, um die verwilderte Kräuterschnecke aufzulösen. Hier waren starke, tolle Frauen am Werk. Sie haben alle schwer gearbeitet. Viele fleißige Kinder haben ganze Arbeit geleistet. Ganz gleich ob sie die Schubkarre gefahren haben oder gegraben haben, Gras geschnitten oder Steine ausgebuddelt haben. Ich bin sehr stolz auf Euch! Vielen Dank! Die Himbeeren, die wir geschenkt bekamen, wurden gesetzt und mit den bereits vorhanden Himbeeren angebunden. Die Brombeerhecken haben nun einen guten Schnitt bekommen, damit sie im nächsten  Jahr wieder leckere Früchte tragen, die wir zu Marmelade verarbeiten können. Kräftige Männer mit Konzept  haben dem alten, kleinen, verwilderten Teich, der ausgetrocknet war, ausgegraben. Nun ist ein großes Beet entstanden, welches im Frühling bestellt  werden kann. Die Brombeerhecke, welche zum Fußweg Richtung Bahnhof wachsen, wurden komplett herunter geschnitten, da sie einzustürzen drohte. Das war Schwerstarbeit. Wir brauche nun noch ein paar Meter Draht, um das Grundstück vor unliebsamen Gästen zu schützen. Die Hecken wachsen im Frühling von alleine wieder nach. Herr Kaiser hat unser Gerätehaus mit Strom versorgt und eine Steckdose gesetzt und das Kabel nach innen gelegt. Das alte Häuschen, welches als Unterstand diente, wurde angestrichen und ist nun als Dosenwurfbude umfunktioniert worden.  Die Bude wird sicher bald eingeweiht. Wir brauchen nur noch ein paar leere Dosen. Viele große und kleine fleißige Hände waren am Werk und haben bis nach 16 Uhr gearbeitet. Ich bin sehr stolz auf die tollen Helfer. Nun haben wir eine Basis für den Frühling.

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung im Schulgarten. Und für Ihre Zeit, die sie somit den Kindern geschenkt haben.

 

Liebe Eltern und Kinder, die im Schulgarten so fleißig und zielstrebig gearbeitet haben!

Vielen herzlichen Dank für die tolle Arbeit, die Sie heute geleistet haben und für die Zeit, die Sie den Kindern der Werkstatt Schulgarten und der Schule durch Ihren Einsatz geschenkt haben. Das Ergebnis ist überwältigend. Nun haben wir einen sehr guten Grundstock für einen Neubeginn in der Schulgartenwerkstatt. Die Kinder der Werkstätten unserer Schule werden staunen, was hier alles bewältigt wurde. Sollten wir im Frühjahr eine weitere Aktion starten, werden wir die Info dazu wieder auf der Homepage der IGS bekanntgeben.

Ach ja: Falls diverse Pflanzen, Sämereien oder Blumenzwiebeln in Ihrem Garten bzw.  im Keller schlummern, welche Sie nicht mehr benötigen..... wir sind dankbare Abnehmer hierfür.

Schnecke im Schulgarten
Schnecke im Schulgarten

Um in unseren Schulgarten zu kommen braucht man...

... Schulgartenschlüssel!