IGS - Integrierte Gesamtschule Landau


Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Lesewettbewerb 2016
Der Sieger Moritz Würz und die Teilnehmer aus den Klassen

An der IGS Landau lief die letzten Wochen in den sechsten Klassen der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Zuerst ermittelten die Klassen ihre Klassensieger, dann kam es zum Grande Finale: der Schulsieger musste gefunden werden. In unserer neuen Bibliothek mussten die vier Klassensieger zuerst einen selbst ausgesuchten, bekannten Text vorlesen. Dann bekam jeder von ihnen einen von der Jury ausgesuchten unbekannten Text, der vorgetragen werden musste. Hochkonzentriert waren die vier Kandidaten bei der Sache, alle machten es sehr gut!  Voller Spannung erwarteten die Schüler das Ergebnis der Jury: and the winner is....

Der Vorlesewettbewerb an der Schule war eine tolle Veranstaltung und bleibt gewiss allen Beteiligten noch lange in guter Erinnerung.

Adventslesen

Dieses Jahr fand im Theatersaal der Schule das Adventslesen statt. Schüler und Lehrer gestalteten das Lesen gemeinsam, täglich wurde in den großen Pausen während der Adventszeit gelesen.

Leseförderung mit Antolin

Eine der wichtigsten Aufgaben, die die Schule zu vermitteln hat, ist das Lesen. Es schafft die Grundlage, um berufliche Ziele und Wünsche zu erreichen und um sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Allerdings ist auch bekannt, dass die Lesefreude im Laufe der Schulzeit stetig abnimmt. Wenn man davon ausgeht, dass Kinder im Kindergartenalter Geschichten geradezu verschlingen, zeigt sich von dieser Begeisterung bei vielen Jugendlichen nur noch wenig.
Welche Wege gibt es, das Lesen bei Kindern und Jugendlichen wieder zu einer Leidenschaft zu machen? Gute Erfolge hat das Internetprogramm „Antolin“ zu verzeichnen: Es motiviert Schülerinnen und Schüler nachhaltig zum Lesen.
Und das funktioniert so: Ein Kind liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet dazu Fragen. Für jede richtige Antwort bekommt es auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben.

Unsere 5. Klassen werden sich künftig an diesem Programm beteiligen – und möglichst viele Punkte sammeln – zum Wohle der Kinder. Jedes Kind bekommt ein passwortgeschütztes Lesekonto.

Da „Antolin“ im Internet zu Hause ist, kann man auch von zu Hause aus die Lese-Entwicklung des Kindes mitverfolgen. Voraussetzung ist nur ein Internet-Anschluss. Sollte man zu Hause keinen Internetanschluss besitzen, können die Kinder in der Schule ins Netz.