Herzlich Willkommen auf der Homepage der IGS Landau

Wir freuen uns, Ihnen unsere Schule über die Homepage präsentieren zu können.

Schulleiters Tagebuch

Einblicke in den Schulalltag aus der Sicht des Schulleiters.

Lesen

NO TO RACISM

Nein zu Rassismus

Schule ohne Rassismus 

Schule mit Courage

Informationen zur Oberstufe

Hier gelangen Sie zu allen wichtigen Informationen zur Oberstufe

Info Oberstufe

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag – Donnerstag 07.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 17.00Uhr

Freitag 07.00 – 14.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat zwischen 14.00 – 15.00 Uhr geschlossen ist (auch keine telefonische Erreichbarkeit)!

Gerne können Sie sich für alle Anliegen auch per email bei uns melden, wir versuchen Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten.

Das Sekretariat ist während der Pfingstferien vom 20.05.24 bis zum 31.05.24 geschlossen. Wir sind wieder ab dem 03.06.2024 für Sie da.

Lesen Sie  hier,  was derzeit zum Thema „Schule der Zukunft“ an der IGS Landau passiert…..

Hier finden Sie alle Infos des Landes Rheinland-Pfalz zum Projekt“Schule der Zukunft“.

Termine und Veranstaltungen

Blogspot Herausforderung 2023

Hier stehen demnächst aktuelle Berichte zu den Herausforderungen 2023:

Hier geht es zum Blogspot HF 2023

Video HF-Fest 2023

17.05.2024 3. Projektzeit HF

Die 7. und 9. Klassen haben ihre dritte Projektzeit zur Herausforderung.

03.06.2024 Erster Schultag nach Pfingsten

Nach den Ferien beginnt die Schule um 7.55 Uhr

11.06.2024 Vierte Projektzeit Herausforderung

Die Herausforderungsgruppen der 7. und 9. Klassen haben ihre vierte Planungszeit

20.06.2024 SEPT CENT CIQUANTE

Der Fachbereich Darstellendes Spiel der Integrierten Gesamtschule Landau präsentiert zum Stadtjubiläum 750 Jahre Landau eine historischaktuellfuturistische Stadtführung.

24.06. - 27.06.2024 GTS Light

In der Woche der Entwicklungsgespräche findet nur ein begrenztes GTS-Angebot statt.

28.06.2024 Entwicklungsgespräche

An diesem Freitag finden die Entwicklungsgespräche statt. Für die 5. – 10. Klassen ist dies ein unterrichtsfreier Tag.

Der Unterricht der 11. und 12. Klassen findet statt.

04.07.2024 Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen

Schon wieder ist ein Schuljahr (fast) vorüber und es heißt Abschied nehmen. Einige Schüler*innen der 9. Klassen verlassen die Schule mit der Berufsreife, Schüler*innen der 10. Klassen mit dem Abschluss der Mittleren Reife.

Einladungen mit allen wichtigen Informationen zur Feier gehen über Elternnachricht.de an die Eltern und Erziehungsberechtigten.

10.07.2024 Tag der Talente / Campustag

In der letzten Schulwoche werden an diesem Tag Schüler*innen ihre besonderen Talente vorstellen. Der Campustag zeigt zudem das Arbeiten in den Wahlpflichtfächern.

10.07.2024 Begrüßungsfest für unsere neuen 5. Klassen

Von 17.00 – 19.00 Uhr begrüßen wir unsere neuen Schüler*innen der 5. Klassen. Bei dieser Gelegenheit lernen sich alle vor den Sommerferien schon einmal kennen.

11.07.2024 Wandertag

Alle Klassen sind unterwegs; es findet am Nachmittag keine GTS statt.

12.07.2024 Letzter Schultag

Am letzten Schultag vor den Sommerferien endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.20 Uhr. Wir wünschen allen gute, erholsame Sommerferien! Schulbeginn ist wieder am 26.08.2024.

Neue Informationen

Theater an der IGS Landau

Am Freitag, 19.04.2024, wurde das Drama „Chaidari“ von Renato Mordo an der Integrierten Gesamtschule Landau aufgeführt

Bitte beachten Sie auch den Zeitungsartikel

Cyclone Rep Theater aus Irland

Die langjährige Kooperation der IGS Landau mit Cyclone Rep, der führenden Shakespeare Theatergruppe Irlands, trägt in 2024 besondere Früchte!

Vom 8.-12. April war CycloneRep mit Hamlet: Cybermadness am Haus am Westbahnhof auf der Bühne.

Die IGS Landau arbeitet schon seit 2013 mit irischen Schauspielern, die einmal im Jahr für die 8. Klassen einen English-Drama-Workshop anbieten.
Einer dieser Schauspieler, Marcus Bale, ist Mitbegründer der Cyclone Rep – eine Theaterkompanie, die „educational theatre“ macht – und zwar mit Shakespeare-Stücken. Sie touren jedes Jahr durch irische Schulen, so auch in diesem Schuljahr.
Auf dem Programm stand Hamlet in einer modernen Version – „Hamlet Cybermadness“
Und jetzt das Schöne: im Rahmen einer Kulturinitiative „Irische Kultur in Deutschland“ kam Hamlet nach Landau – im April diesen Jahres.
Das Haus am Westbahnhof in Landau unterstützte die Aufführungsreihe großzügig, und alle Veranstaltungen fanden dort statt.
Es wurden fünf Vormittagsvorstellungen geben und eine Abendveranstaltung.

Weitere Informationen:

Facebook: https://www.facebook.com/CycloneRep
Instagram: https://www.instagram.com/cyclonereptheatre/
Twitter (Now called X): https://twitter.com/CycloneRep
Website: http://www.cyclonerep.com

Initialisierungstag der 10. Klassenstufe zum Thema „Glück“

Initialisierungstag der 10. Klassenstufe zum Thema „Glück“

Am 22.03.2024 fand der Initialisierungstag zum Thema „Glück“ in der zehnten Klassenstufe statt. An diesem Tag war es Ziel den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Glück in seinen verschiedenen Dimensionen zu ermöglichen. Highlight des Tages war ein sogenanntes „Glücksperten-Karussell“. Bei dem erhielten die Schülerinnnen und Schüler von unseren eingeladenen „Glücksperten“ Inputs zum Thema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Präsentationen waren wirklich sehr spannend sowie informativ und konnten zeigen, dass Glück viel mehr als ein Sechser im Lotto bedeutet.

Ein herzliches Dankeschön an unsere „Glücksperten“, dank euch war unser Initialisierungstag rundum gelungen und gewinnbringend und das nicht nur für unsere Schülerinnen und Schüler!

Angelika Kemmler (Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Landau)

Melanie Lang (Religionspädagogin)

Sabrina Dämmer (seit ihrer Kindheit praktizierende Buddhistin)

Oleg Zernikel (Stabhochspringer)

Tayfun Simsek (Sporttherapeut & Personal Trainer)

Bericht und Film Fahrradaktion "Sicheres Fahrrad"

Aktion Sicheres Fahrrad der IGS Landau in Kooperation mit dem ADFC Südpfalz

Hier geht es zum Film

Schüler:innen der Technikgruppen, radbegeisterte Lehrer:innen und Expert:innen vom ADFC Kreisverband engagierten sich am Mittwoch, den 15.11.23 von 7.00-14.00 Uhr,  damit die Fahrräder der Schüler:innen der Integrierten Gesamtschule in Landau wieder verkehrssicher wurden. Defekte oder fehlende Lichtanlagen, Reflektoren, unsichere Befestigungen, Reifen, Bremsen und Ketten wurden kontrolliert und ausgetauscht. Das Engagementprojekt wurde finanziert vom Förderverein der Integrierten Gesamtschule und mit Materialien von der MTS Group (Fischer-Bike) Landau / Rülzheim unterstützt.  

Schüler:innen der Technikgruppen von Ulrich Roos hatten am 15.11.23 eine besondere schulische Frühschicht. Zusammen mit engagierten Lehrkräften standen sie schon ab  7.15 Uhr vor den beiden Eingängen der Schule, um ihre Mitschüler:innen auf die Aktion und die Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder anzusprechen. „Heute kannst du dein Fahrrad kostenlos durchchecken lassen.“ klärte Jaris aus der 7. Klasse die fragenden Mitschüler:innen auf. „Zeig mal, ob deine Bremsen funktionieren, und wie ist es denn mit deinem Rücklicht?“ so Sascha Scherrer, der als Lehrer seine Freistunden hier verbrachte. Um pünktlich da zu sein waren die Schüler:innen heute einen Bus früher dran oder sind zeitig bei Dunkelheit zur Schule gefahren. „Einfach den Zettel ausfüllen.“ erklärte Fabrice ein Mitschüler von Jaris. Helles Licht von Baustrahlern half, alles gut zu erkennen und die Bike-Helfer waren durch Warnwesten erkennbar. Paul nahm die Räder an und brachte sie zur Reparatur zum Werksaal.  Die tags zuvor angekündigte Aktion hatte viele motiviert, heute mit dem Rad zu kommen. Der Andrang war groß und kurz nach 8.00 Uhr konnte man schon über 50 Räder zählen, die auf die Reparatur warteten. Alle versehen mit einem gelben Zettel, auf dem kurze Infos zum Besitzer und zu den notwendigen Reparaturen zu finden waren. Dann ging es an die Arbeit. Die 15 Schüler:innen aus Stufe 7-10 machten sich daran, jedes Rad individuell auf Sicherheit zu checken. Mit von der Partie waren Experten vom Kreisverband ADFC Landau / Südpfalz und 8 Kollegen der Schule: Die Lehrkräfte kamen in ihren Freistunden, um zu helfen. Eifrig wurde geölt, Luft an den Reifen kontrolliert, Klingeln und Reflektoren angebaut. Bei schwierigeren Punkten gab es erst einmal Beratungszeit im Team und gegenseitige Hilfe, damit auch alles überlegt und fachlich korrekt über die Bühne ging. „Reparieren ist heute oft nicht mehr selbstverständlich, aber nötiger denn je.“, so Ulrich Roos, der die nachhaltige Aktion im Vorfeld initiierte und koordinierte. Er war in diesem Jahr froh, dass neben dem Förderverein der IGS auch die die MTS Group Rülzheim / Fahrrad- Fischer in Landau die Aktion mit vielen Ersatzteilen unterstützte. „So konnten wir nahezu alle Mängel beheben. Sättel, Bremsklötze und -züge, das war großartig.“, schwärmte Roos. „Wir wollen alle noch mehr für`s Radfahren begeistern, die Aktion trägt definitiv dazu bei.“, ergänzte Hansjürgen Wurtz-Linz, der heute im Regen selbst mit dem Rad zu Schule kam. Neben dem umweltfreundlichen Aspekt wird der morgendliche Verkehr entlastet und gleichzeitig etwas für die Gesundheit unternommen. Ein weiterer wichtiger Fokus ist natürlich die Radsicherheit, die die Engagierten bei jedem Rad kontrollierten und wieder herstellten. „Oft ist es sehr leicht und meist geht es schnell, mit wenigen Handgriffen, ein Rad verkehrssicher zu machen. Das zu sehen war auch ein guter Nebeneffekt der Aktion.“, führt Roos weiter aus. „Reparieren ist Lernen am echten Leben. Was man einmal selbst gemacht hat, vergisst man nicht mehr so schnell. Praxis- und lebensorientiertes Lernen macht unsere Kinder stärker. “ so Roos.  „Viel zu viele sind leider immer noch bei Dunkelheit ohne funktionierende Lichtanlage unterwegs.“, ergänzt Michael Schindler vom ADFC. Er war im letzten Jahr bereits begeistert von der Aktion, die jetzt zum zweiten Mal stattfand. „Radfahrer:innen zählen zur Gruppe der schwächsten Teilnehmer:innen im Verkehr, es ist wichtig, dass sie gesehen werden.“, so Schindler.  

Dass Radfahren allen am Herzen lag, spürte man am fachkundigen Getümmel in der Werkstatt. Der Fahrradcheck war für alle Schüler:innen der IGS kostenlos. Dem Förderverein der IGS Landau war das Ziel 1000 Euro wert, mit dem Geld wurden wiederaufladbare Klicklichter, Materialien und Ersatzteile gekauft. Am Ende der Aktion waren alle Ersatzteile eingebaut und aufgebraucht. Pünktlich um 13.15 Uhr holten alle ihr Rad gegen eine Unterschrift ab. Die Aktion war wieder ein großer Erfolg und hat allen Beteiligten viel Freude bereitet. Sie gehört mittlerweile zum festen Repertoire der IGS Landau, und findet zweimal im Jahr statt. Es wird die zahlreichen anderen Fahrradaktionen wie z.B. „Mit dem Rad nach München“ der Schule bereichern. „Wir sind als feste Partner mit im Boot, die gute Zusammenarbeit und der Fokus der Schule auf das Verkehrsmittel Rad ist ein echtes Erkennungsmerkmal für eine fahrradfreundliche Schule“, stellte Schindler abschließend fest.

Wir haben gewonnen!

Die Spannung war groß, und sie erfuhren es erst bei der Preisverleihung am Wochenende in Künzelsau: Die Technikklassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Integrierten Gesamtschule Landau haben tatsächlich den ersten Preis beim Handwerkswettbewerb „Mach was!“ belegt. Die Freude war groß. Schließlich hatten über 100 Schulen aus ganz Deutschland in den vergangenen Monaten getüftelt, geschraubt, gesägt, geklebt, um ein handwerkliches Projekt in die Tat umzusetzen. Die Landauer überzeugten mit ihrer mobilen Theke für die Sattmacher. Die Schülerfirma versorgt die Schulgemeinde mit selbst gemachtem, gesundem Essen. Damit dieses professionell ausgegeben werden kann, bauten 30 SchülerInnen der Technikgruppe unter der Leitung ihres Lehrers Uli Roos eine mobile Theke. Alle teilnehmenden Schulen bekamen fachliche Unterstützung von örtlichen Handwerksbetrieben. Das Fördergeld in Höhe von 200.000 Euro und die Sachpreise stiftete die Adolf Würth GmbH & Co. KG. Alle Gewinnerteams erhielten einen Pokal, Urkunden und Wunschgutscheine.

Leseabend an der IGS Landau

Leseabend in der IGS Landau 

 

Kann es denn langsam losgehen? Ich bin hier doch nicht zu meinem Spaß,Ja, es wäre Zeit, dass es losgeht, nee, Spaß macht das Thema bestimmt nicht“, „Schon wieder Nationalsozialismus und Judenverfolgung!….. Der DS-Kurs des Jahrganges 11 unter der Leitung von Christian Doll eröffnet den Leseabend mit einer beeindruckenden Darbietung zum alltäglichen Rassismus und Antisemitismus, zu Diskriminierung, Sexismus, Demütigungen und kleinen und großen Gemeinheiten, an deren Ende die Aufforderung steht, darüber nachzudenken – heute, hier 

Nach der mündlichen Begrüßung folgte eine musikalische durch Sergio Niezold und Leon Rieger, zwei symbiotisch spielende junge Musiker, die Thomas Winter dazu animierte, den Abend mitzugestalten, was außerordentlich gut gelungen ist.  

In diesem Jahr haben verschiedene Fachschaften Kulturabende veranstaltet. Die Fachgruppen Deutsch, Darstellendes Spiel und Musik gestalteten am Freitagabend zusammen mit dem Literarischen Verein der Pfalz einen Leseabend zu Martha Saalfelds Roman „Judengasse“. 

 

Birgit Heid vom Literarischen Verein stellt uns Martha Saalfeld vor, die als Autorin aus Landau ihren Roman „Judengasse“ auch in Landau ansiedelt und die das Leben, Lieben und Arbeiten in der Judengasse, der heutigen Theaterstraße, lebendig werden lässt. Lother Seidler bietet uns den historischen Kontext, indem er in einem kleinen konzentrierten Beitrag etwas über die Geschichte der Juden in Landau erzählt. Maria Theresia Gauß führt uns dann zuerst mit zwei lyrischen Werken Martha Saalfelds in die Thematik des Romans ein. Abrundung erfolgt nach dem ersten Teil mit Musik von Sergio und Leon. 

Nach einer kurzen Pause, in der die Herausforderer „Beachvolleyball“ für Erfrischungsgetränke sorgen, gibt uns Birgit Heid einen Überblick über den Roman, aus dem nachfolgend Leser:innen Passagen vortragen. 

Neben den Autoren und Autorinnen Lothar Seidel, Birgit Heid und Maria Theresia Gauß vom Literarischen Verein lesen ebenso engagiert und souverän Toni Stein aus dem LK Deutsch 12, Philipp Jakobs aus der 6d und auch die Lehrerin Sieglinde Rother. 

Der Leseabend wird mit einer musikalischen und am Ende offenen Improvisation von Leon und Sergio beendet.  

Im Anschluss gibt es ein kurzes Gespräch zur Aktualität eines solchen Romans, der den Antisemitismus des beginnenden 20. Jahrhunderts thematisiert. Dass es ein unbedingt wichtiges Thema ist, zeigen die Umfragezahlen, die dokumentieren, dass 9% der Bevölkerung antisemitischen Aussagen zustimmen und eine Diktatur für die bessere Alternative halten. Dass dies ein wichtiges Thema ist, wird auch von anwesenden Schüler:innen so wahrgenommen, und doch sagen sie, dass Rassismus an unserer Schule keine Chance hätte und auch nicht – zumindest nicht als persönlich gewollte Erniedrigung und Beleidigung – erlebt würde.  

Das stimmt optimistisch, zeigt aber trotzdem, wie wichtig es ist, immer wieder darauf aufmerksam zu machen, was Toni dann auch bestätigt, indem sie betont, wie gut es ist, dass in unserer Schule Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus im Unterricht und mit solchen Veranstaltungen im Focus bleiben. 

 

Danke an alle Beteiligten für den gelungenen Abend! 

Workshopreihe der Talent Company - Strahlemann Stiftung

Über diesen Link gelangen Sie zu den Berichten der Workshopreihe mit der Talent Company.

Berufs- und Studienorientierung ist uns sehr wichtig. Hier an der Schule arbeiten wir mit der Strahlemannstiftung zusammen, haben 14 feste Kooperationsbetriebe, die regelmäßig bei uns Workshops veranstalten. Zusätzlich gehen wir mit Schülerinnen und Schülern in die Betriebe, um uns vor Ort die Berufspraxis anzuschauen.

Material Module Fit & Stark Klasse 8 - 10

Über diesen Link gelangen Sie zu den Wahlzetteln, der Modulübersicht und den Beschreibungen der Module für das Fach Fot & Stark in den Klassenstufen 8 – 10:

https://drive.google.com/drive/u/1/folders/16XvUE5pdlGpbddrHn_0QmkfOcNV78eFV

Schulbuch- und Materiallisten

Im Servicebereich http://igs-landau.de/downloads/ der Homepage finden Sie die aktuellen Schulbuch- und Materiallisten für das Schuljahr 2023/24

I-Pad-Infos für zukünftige 9er!

Jetzt im Downloadbereich http://igs-landau.de/downloads/: die PPT vom Elternabend zum Nachlesen sowie ein FAQ, in dem (hoffentlich) alle Fragen beantwortet werden!

Kontakt

Warum ich gerne in diese Schule gehe.....

Ich gehe gerne auf die IGS, weil hier nicht nur schulische Leistungen, sondern vor allem soziale Kompetenzen zählen. Hier habe ich mich selbst gefunden und ein Selbstbewusstsein entwickelt. Lisa, Klasse 11
Ich gehe gerne auf die IGS, da wir Schüler hier super gut von unseren Lehrern unterstützt werden und viele Möglichkeiten haben uns in das Schulleben einzubringen und mitzuentscheiden. Annelen, Klasse 11

Digitalpakt

weiterlesen

Blick über den Zaun

weiterlesen

Schule ohne Rassismus

weiterlesen

Talent Company

weiterlesen

Hospitations-schule

weiterlesen

Erasmus+ Schule

weiterlesen